Kanzlei

Mitarbeiter

Mitgliedschaften
Eduard Hartmann, Rechtsanwalt und Maître en Droit (Université de Paris) Dipl.-Kfm. Ingrid Fischer, Steuerberaterin, freie Mitarbeiterin Stephanie Mähnert, B.A., Leiterin Onlinedienste Verlag Versorgungswirtschaft GmbH Tabea Stier, Steuerfachwirtin Bettina Stadler, Steuerberaterin Dr. Hanno Bernett, Geschäftsführer Verlag Versorgungswirtschaft GmbH Dr. Hanno Bernett, Geschäftsführer Verlag Versorgungswirtschaft GmbH Dipl.-Kffr. Claudia Ullerich, Bereiche WP und StB Beate Geißler, Bürokauffrau Philipp Feldman Philipp Feldman Dipl.-Oec. Edmund W. Nowak, Wirtschaftsprüfer/Steuerberater Dipl.-Betriebswirt Barbara Nowak, Geschäftsführerin Verlag Versorgungswirtschaft GmbH Dipl.-Kfm. Ingrid Fischer, Steuerberaterin, freie Mitarbeiterin Maria Pauthner, Lektorin Verlag Versorgungswirtschaft GmbH Stephanie Kratzer, Steuerfachangestellte Sigrid Wintergerst, Wirtschaftsprüferin/Steuerberaterin/Rechtsanwältin Dipl.-Kffr. Ramona Scholz-Janotte, Steuer- und Prüfungsassistentin Dipl.-Kffr. Ramona Scholz-Janotte, Steuer- und Prüfungsassistentin Birgit Österle, Sekretärin Dipl.-Kffr. Astrid Wagner, Steuerberaterin Angela Kienle, Steuerfachwirtin
 St. Bartholomä am Königssee: Betriebsausflug am 30. Juni 2017 
© Sozietät Markmiller und Partner: Bitte beachten Sie auch die Nutzungshinweise und das Impressum.
Klicken Sie hier, um das Motiv in voller Größe zu betrachten.

Was haben die merkwürdigen Bildausschnitte auf einer Kanzlei-Homepage zu suchen?
Richtig – eigentlich nichts.

 

 

Langjährige Mandanten haben es aber längst erkannt: Der jeweilige Bildausschnitt stammt aus einer unserer Weihnachtskarten. Beim Anklicken des Zoom-Buttons öffnet sich das ganze Foto und Sie sehen auch, aus welchem Jahr das Bild stammt. Die Ausschnitte wechseln automatisch nach jedem Seitenwechsel.

Bei uns ist die Suche nach der „richtigen“ Weihnachtskarte oder treffender des „richtigen Bildmotivs“ für eine stimmungsvolle Weihnachtskarte seit jeher ein aufwändiger Akt, der – sicherlich nur bei uns – in einer eigenen Gesellschafterversammlung entschieden wird. Ursächlich für dieses aufwändige Verfahren sind die vielen positiven Rückmeldungen über die „wieder einmal“ gelungene Weihnachtskarte, die nach entsprechender Bearbeitung häufig als Lesezeichen, als schönes Bild (im Aktenregal) oder für andere Zwecke des Empfängers weiterverwendet wird.

Das viele Lob spornt natürlich an – den Fotografen und uns Partner!

Häufig wird nach dem Ursprung des Motivs gefragt. Auf den Ursprung des Motivs kommt es u.E. jedoch nicht an. Es soll dem jeweiligen Betrachter überlassen bleiben das Motiv zu interpretieren und die darin vielleicht – von Wirtschaftsprüfern, Steuerberatern und Rechtsanwälten - versteckte Botschaft zu finden.

Da die Weihnachtskarten zur langjährigen Tradition unserer Kanzlei gehören, haben wir uns entschlossen, die Bilder seit 1977 auf die Homepage zu stellen. Ein Copyright ist damit nicht verbunden.

Das Jahr 1977 haben wir gewählt, weil es in etwas ironischer Form verdeutlicht, was aus unserer Sicht eben keine „gestaltende Steuerberatung“ ist, auch wenn der jeweilige Zeitgeist nach solchen Angeboten verlangt. Lassen Sie sich überraschen. Wenn Sie das Bild nicht finden, fordern Sie es gern per E-Mail bei uns an.

Weihnachtskarten haben also eigentlich nichts auf einer Kanzlei-Homepage zu suchen, bei uns ausnahmsweise aber doch.

Klicken Sie hier, um die Schriftgröße der Fließtexte auf der Website zu verringern.
Klicken Sie hier, um die Schriftgröße der Fließtexte auf der Website zu verringern.

Klicken Sie hier, um die Sitemap von markmiller-und-partner.de anzuzeigen.

 

Sie erhalten dabei eine Übersicht über die Struktur der Haupt- und Unterseiten dieses

Internetauftritts.

Klicken Sie hier, um den Inhalt dieser Seite auszudrucken.

Klicken Sie hier, um mit der Sozietät Markmiller und Partner bequem und einfach Kontakt aufzunehmen.

 

Nutzen Sie hierfür unser komfortables Online-Formular, um uns eine Nachricht zu schicken.